bärlauchknödel in gorgonzolasauce

fischiscooking, bärlauchknödel, gorgonzolasauce

ein rezept für den frühlingsbeginn -  frische bärlauchknödel, eine außergewöhnliche variante der klassischen semmelknödel, mit würziger gorgonzolasauce - heute als vegetarische hauptspeise!

die zutaten - für 4 personen

250g knödelbrot
0,2 l milch 
3 eier 
eine zwiebel
salz, pfeffer, muskat
ca. 100g bärlauch

für die sauce
eine zwiebel
100g gorgonzola
ein kleiner becher creme fraiche
0,2 l wasser oder suppe
20g bärlauch
butter, mehl 
parmesan

die zubereitung

für die knödel die fein gehackte zwiebel in butter goldgelb anrösten, eier mit milch versprudeln, nun alles über das knödelbrot gießen und gut durchmischen - kurz einziehen lassen. nun fein gehackten bärlauch  dazugeben, mit salz, pfeffer und muskat abschmecken, noch einmal gut verkneten und mit feuchten händen knödel formen.

die knödel in heißem salzwasser etwa 15 minuten köcheln bzw. ziehen lassen!

für die sauce die fein gehackte zwiebel in butter anschwitzen, mit 2 el mehl stauben, mit suppe ablöschen und creme fraiche gut einrühren. gorgonzola in kleine stücke schneiden ,in die sauce geben und unter rühren auf die gewünschte dicke leicht einkochen lassen. 

zum schluss gehackten bärlauch einstreuen und mit pfeffer abschmecken.

fertig zum anrichten - nach wunsch mit parmesan bestreut servieren!

die knödel sind natürlich hervorragend als beilage bzw. zum einfrieren gut geeignet!

gutes gelingen!


Kommentare